Caravelles (13 - 16 Jahre)

Das Wort "Caravelle" stammt aus dem Spanischen. Christopher Columbus segelte mit Entdeckerbooten, dessen Bauart sich "Caravelle" nannte. Mit diesen Booten brach er auf, Neues zu entdecken. Die Mädchen zwischen 14 und 16 Jahren sind oft ebenfalls in einer Aufbruchphase und möchten Neues zu entdecken.

Das Altersstufenprogramm der Caravelles heißt "Windrose". Denn die Caravellestufe wurde erst 1978 während des Bundeslagers "Windrose" eingeführt. Witzige Bilder, Texte zum Nachdenken, zahlreiche Ideen, Orientierung in der Altersstufe der Caravelles und Lust, mit der Gruppe eine Unternehmung zu starten – all dies kann man von diesem Altersstufenprogramm erwarten. Man findet hier keine fertigen Rezepte aber die Zutaten.

Das Versprechen in der Caravellestufe heißt „Entscheidung“. Diese Bezeichnung unterscheidet sich von den Versprechensnamen in den anderen der Altersstufen. Mit der Bezeichnung „Entscheidung“ soll klar werden, dass Caravelles in einem Alter sind, in dem sie sich immer wieder mehr oder weniger bewusst für oder gegen eine Sache entscheiden. Das Caravelleversprechen soll eine bewusste Entscheidung für die Ziele der Pfadfinderinnenbewegung sein.

Der Wahlspruch der Caravelles lautet wie bei den Pfadis „Allzeit bereit“.

Das Versprechenszeichen ist eine Nadel mit dem Caravellezeichen, das ein Schiff andeutet. Das Halstuch hat einen grünen Streifen.